Alterra PIM bei Messer

Messer IS führt Product Information Management bei der Messer Group  ein

Die Messer Group - und insbesondere deren Tochter Castolin Eutectic - ist weltweit Marktführer für Schweiß-, Löt- und Flammspritzverfahren, die in  Wartung, Reparatur und Verschleißschutz eingesetzt werden. Messer hat mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Schweißtechnik. Die Messer Group erzielte 2013 einen Umsatz von rund 1 Mrd. Euro. Die IT Tochter Messer Information Systems stellt von ihrem Rechenzentrum in Groß-Umstadt aus ihre Services und Dienste weltweit rund 3.500 Anwendern der Messer Gruppe zentral zur Verfügung.


Die Messer Group ist Hersteller von Produkten und Lösungen rund um das Thema Schweißtechnik

Ausgangssituation und Anforderungen für PIM

Innerhalb des Unternehmens sollte ein System eingeführt werden, das den Mitarbeitern alle vertriebs- und marketingrelevanten Produktinformationen in einem zentralen System zur Verfügung stellt. Insbesondere technische Daten, Produktbeschreibungen, Produktdokumente und Bilder sollten jeweils direkt im Zusammenhang mit dem Produktdatensatz abrufbar sein.
 
Das Speichern der Informationen musste von der dezentralen Haltung auf lokalen Servern und Arbeitsplätzen auf ein zentralisiertes und vor allem webbasiertes System umgestellt werden. Aus technischer Sicht war eine der wesentlichen Anforderungen, dass das System in der "Own-Cloud" im Rechenzentrum von Messer Information Systems läuft und durch die interne Entwicklungsabteilung erweitert und angepasst werden kann. 
 
Für die Suche nach Informationen sollte eine zentrale Anlaufstelle geschaffen werden. Durch ein zentrales Produktdatenmanagement sollte die Vollständigkeit und Einheitlichkeit der Produktinformationen sichergestellt und der Informationsfluss zwischen den Mitarbeiten auf europäischer Ebene verbessert werden. Ebenso wichtig war es, die Produktkommunikation zum Kunden hin zu optimieren. Alterra PIM sollte als Datendrehscheibe für mehrere 10.000 Produkte fungieren. Benutzer- beziehungsweise Zielgruppen des neuen PIM Systems sollten Management, Produktmanager, Salesmanager, Vertrieb sowie Mitarbeiter aus der Entwicklung sein.
  

Entscheidung für flexible Anpassbarkeit des PIM Systems

Ausschlaggebend für die Entscheidung zugunsten von Alterra PIM war für Messer Information Systems, dass das PIM-System durch das eigene Entwicklerteam exakt an die komplexen Anforderungen und Strukturen der Messer Group angepasst werden kann. Das PIM System sollte in der Lage sein, Daten aus diversen Datenquellen heranzuziehen, darunter das unternehmensweit eingesetzte ERP-System von Infor. Schließlich waren auch die Referenzen, die Sepia bei Industriekunden vorweisen kann, auschlaggebend zugunsten von Alterra. Sepia konnte in einem anspruchsvollen Auswahlverfahren belegen, dass Alterra PIM den besonderen Anforderungen einer effektiven Produktdatenverwaltung auf Konzernebene Rechnung tragen kann.
 

Umfangreiche Attribute für technische Produkte

Um technische Produkte kundengerecht zu präsentieren und das Suchen und Finden so einfach wie möglich zu gestalten, muss ein Produkt umfassend klassifiziert und mit Attributen versehen werden. In diesem Projekt wurden dafür 4 Typen von Attributen konfiguriert:
 

  • Statische Attribute = Eigenschaften, die für jedes Produkt gelten.

Beispiel: Artikelnummer, Verpackungseinheit, Preis
 

  • Dynamische Attribute = Eigenschaften, die individuell pro Produkt gesetzt werden können.

Beispiel:  "Besonders geeignet für den Einsatz bei ..."
 

  • Klassifikations-Attribute = Attribute, die pro Produktklasse definiert und gruppiert zugewiesen werden.

Beispiele: 
Gehäusefarben: Rot, Grün, Gelb
Gehäusematerial: Kunststoff
 
 

  • Abhängige Eigenschaften = Attribute, die voneinander abhängig sind.

Beispiele: 
Druck in Bar bei Temperatur in °C.
Kraft in Nm bei Drehzahl in U/min.
 

Intranet Produktsuche: hochwertige Informationen zum Produkt direkt abrufbar

Dadurch, dass man Warengruppen, Produktgruppen und Artikel umfassend und differenziert beschreibt, ist das Suchen und Finden des für den Kunden passenden Produkts schnell und einfach umsetzbar. Die Messer Group verwendete das Alterra Intranet Search Modul, um eine Informationsplattform über das gesamte Produktportfolio zu realisieren. Dieses Modul beinhaltet einen mehrsprachigen Datencache mit Indizierung und eine sich in der Oberfläche automatisch dynamisch anpassende Suchfunktion. 

Produktsuche über Alterra PIM im Intranet
Screenshot: Intranet Produktsuche mit Filter für technische Eigenschaften

Dokumente können direkt an ein Produkt angehängt werden. Bei der Produktsuche ist von entscheidendem Vorteil, dass nach Attributen und sogar nach Abhängigkeiten zwischen Attributen gefiltert werden kann. Durch die neue Intranet Search konnten Intransparenzen des Produktpools beseitigt werden. Der Know-how Transfer innerhalb des Unternehmens und zum Kunden hin bekam eine neue Qualität.
 

Fazit

Durch den Einsatz von Alterra PIM konnte Messer IS die Qualität der Produktinformationen auf ein bis dahin nur mit hohem Aufwand erreichbares Niveau heben. Produktdaten sind nun konsistent, zentral verfügbar und Redundanzen kommen so gut wie nicht mehr vor. Der Zugriff auf Produktinformationen wird durch das neue PIM-System erheblich vereinfacht.   

B. Oektem, Projektleiter PIM bei Messer Information Systems: "Durch die Einführung von Alterra PIM konnten wir unseren internen Informationsfluss erheblich verbessern. Die Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit wird durch die neuen Tools spürbar gesteigert. Suchen und Finden zusammenhängender Produktinformationen ist für unsere Mitarbeiter nun kein Problem mehr."  

Ausleitungen in beliebige Marketing- und Vertriebskanäle stellen wegen der medienneutralen Datenhaltung kein Problem mehr dar. Auch weitgehende Wünsche der Benutzer können vom Entwicklerteam durch die Verwendung des Alterra Entwicklungs-Frameworks schnell und einfach erfüllt werden.

 

Weiter zu Alterra PIM...

Kontakt


Sepia GmbH & Co. KG

Ernst-Gnoss-Strasse 22
D-40219 Düsseldorf 

Telefon: +49 211 51 419 75
Telefax: +49 211 51 419 65 
E-Mail: info@sepia.de

Beratung oder Online Demo erwünscht?
Hier anfordern.

Kunden



KONTAKT


Sepia GmbH & Co. KG

Ernst-Gnoss-Strasse 22

D-40219 Düsseldorf

Deutschland


Telefon: +49 211 51 419 75

Fax: + 49 211 51 41 965

E-Mail: info@sepia.de

Internet: http://www.sepia.de